• 9b JOHO 2015 Sekundenschlaf Raster Nick
  • 6c JOHO 2015 Rhinocerus Nollau Helena 1
  • WRO 2016 Weltfinalequali x
  • Q11Ku3 JOHO 2014 Sixt Agnes
  • Bergbild Ferdinand Hodler
  • JOHO Kalender 2016 Voransicht Web
  • 7c Whale of a Shark Big picture web
  • WRO2016 jubelnde Gruppe x
  • 11 Sperrholzobjekt Bewegung Achterberg Jahr web
  • 6a Fische Toilette JOHO 2015 1
  • Das wir macht uns stark
  • Gosselding 2015
  • 10bd Bilderpuzzle David Hockney 2016

Herzlich willkommen!

 

Liebe Mitglieder der Schulfamilie, sehr geehrte Gäste und Interessierte,

 

 

herzlich willkommen auf der Homepage des Josef-Hofmiller-Gymnasiums!

 

Wir möchten Ihnen mit unserer Website einen Einblick in unser Schulleben geben. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

 

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen

Nicole Storz

Schulleiterin

 

 

 

Wahlkurs Schulspiel: William Shakespeare Ein Sommernachtstraum

Ein Schloss mit König und Prinzessinnen, ein Zauberwald mit Waldgeistern und Waldfeen und eine Zauberblume, die in Verbindung mit einem schusseligen Kobold ein großes Verwirrspiel auf der Bühne auslöst. Auch 400 Jahre nach Shakespeares Tod sind diese Zutaten Garantie für einen vergnüglichen Abend! Unter der Leitung von Sieglinde Krach widmete sich die JoHo-Theatergruppe Shakespeares weltberühmtem Sommernachtstraum in einer witzig bearbeiteten Version von Stefan Schroeder.

Fast 500 Zuschauer genossen an den zwei Vorstellungsabenden eine spritzige Vorstellung und brachten ihre Begeisterung durch ihren Applaus und großzügige Spenden zum Ausdruck. Auch dem Freundeskreis des JoHo sei für seine regelmäßige finanzielle Unterstützung gedankt!

Der König, dem sein Hofberater nachzuplappern pflegt, möchte, dass seine Tochter Hermia den Edelmann Demetrius heiratet. Hermia aber liebt den Stallknecht Lysander. Hermias Schwester Helena liebt Demetrius. Und Demetrius? Der wiederum liebt Hermia. Hermia und Lysander beschließen, in den Wald zu fliehen, ausgerechnet dorthin, wo Waldfeen und Kobolde ihr Unwesen treiben. Helena und Lysander beschließen, sie zu suchen. Doch der König und die Königin der Waldgeister haben gerade eine heftige Ehekrise, die der König mithilfe einer Zauberblume beheben will. Deshalb beauftragt er ausgerechnet den schusseligen Kobold Puck, Koboldanfänger unterer Stufe, der es nicht einmal schafft, ein Eichhörnchen in einen Esel zu verwandeln, mit der Suche nach der Blume.  Wenn ein Schlafender deren Blütenstaub einatmet, verliebt dieser sich in das erste Wesen, das er sieht! Im Laufe der Geschichte kommt es dazu, dass sich Puck nicht nur um das Liebesleben der Königin kümmert, sondern auch noch um das der im Wald Umherirrenden: Hermia, Helena, Lysander und Demetrius. Natürlich läuft alles schief! Außerdem ärgert sich der Kobold über den besserwisserischen  königlichen Berater und verwandelt diesen in einen Esel, in den sich die Königin der Waldgeister unsterblich verliebt. Am Ende jedoch gelingt es Puck, alle wieder zu entzaubern, und er erhält sogar seine lang ersehnte Beförderung!

Weiterlesen: Wahlkurs Schulspiel: William Shakespeare Ein Sommernachtstraum

Weltfinale der WRO in Indien - wir kommen!

 

Wir gratulieren dem Team "Bugless" des JoHo zur Qualifikation für das Weltfinale der World Robot Olympiad Ende November 2016 in Neu-Delhi, Indien!

"Success is a journey, not a destination!" Für das Team Bugless, bestehend aus Elias Brandstetter, Patrick Schmidhalter und Vincent Wenk, geht die Reise nach Stationen in Buchloe (Regionalentscheid) und Ludwigshafen nun nach Neu-Delhi. Die drei Abiturienten setzten sich im Bundesfinale in Ludwigshafen am vergangenen Wochenende gegen Teams aus ganz Deutschland durch.

In ihrer Altersklasse Senior baute und programmierte das Team einen Roboter, der den "Müll" in eine "Recyclinganlage" bringen und in die entsprechenden "Recyclingcontainer" einsortieren musste. Außerdem sollten die ursprünglichen Sammelbehälter für den erneuten Einsatz vorbereitet werden.

Diese Aufgabe meisterte das Team Bugless mit Bravour und begeisterte dabei die mitgereisten Unterstützer Felix Willert (Q11), Robert Wenk sowie Coach Dr. Stefan Bäumel.

Wir drücken dem Team für das Weltfinale Ende November in Neu-Delhi ganz fest die Daumen! Sicher werden sie unsere Schule, Freising, Bayern und Deutschland würdig vertreten wink.

Unser besonderer Dank gilt den Sponsoren Texas Instruments, der Firma Stich Elektromaschinenbau, Heinz-Entsorgung, der Sparkasse Freising und dem Freundeskreis des JoHo für ihre Unterstützung!

 

Weitere Impressionen vom Deutschlandfinale:

Weiterlesen: Weltfinale der WRO in Indien - wir kommen!

Deutschlandfinale der WRO - wir sind dabei!

Am vergangenen Samstag nahmen insgesamt 8 Teams des JoHo am Regionalentscheid der World Robot Olympiad 2016 in Buchloe teilgenommen. Das JoHo stellte damit nicht nur die größte Gruppe an Teilnehmern dieses Wettbewerbs, sondern auch die Sieger in der Altersklasse Senior der Regular Category. Elias Brandstetter, Patrick Schmidhalter und Vincent Wenk werden uns im Deutschlandfinale am 18. und 19. Juni 2016 in Ludwigshafen vertreten. Zum Sieg im Regionalentscheid gratulieren wir ihnen ganz herzlich. Außerdem wünschen wir ihnen viel Erfolg und drücken ihnen die Daumen für den Einzug in das Weltfinale, das im November in Indien stattfindet.

Jonas Auras, Alicia Billand, Manuel Forster, Martin Gleixner, Niklas Grimm, Daniel Hoisl, Maximilian Lübben, Dieter Nguyen, Laura Nöhl, Rebecca Reinmoser, Benjamin Schiff, Felix Willert, Melissa, Elias Brandstetter, Vincent Wenk, Patrick Schmidhalter, Felix Rosner, Yannick Wegel, Florian Radlmeier, Leonhard Buchner und Jonathan Schneider freuen sich über das gute Abschneiden des JoHo!

Trotz einiger Widrigkeiten bei der Programmierung der Software und Speicherung der Programme bewährten sich auch die Teilnehmer des P-Seminars Physik der Q11 bei ihrer ersten Wettbewerbsteilnahme und kämpften bis zur letzten Sekunde für gute Platzierungen.

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. So waren auch unsere Junior-Teams der Elementary Category, bestehend aus Felix Rosner, Yannick Wegel, Jonathan Schneider, Florian Radlmeier und Leonhard Buchner, voller Begeisterung dabei.

Weiterlesen:Deutschlandfinale der WRO - wir sind dabei!

Raiffeisen Malwettbewerb 2016

Beim Malwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema "Helden" haben folgende Schüler des Josef-Hofmiller-Gymnasiums gewonnen:

Amelie Wenske (1. Platz, 5./ 6. Jgst.), Daniel Hoisl (2. Platz, 10.- 11.Jgst.), Taylor Sobek (2. Platz, 5./ 6. Jgst.), Gabriel Makumba (1. Platz, 7- 9. Jgst.), Anna Tatar (2. Platz, 7.-9. Jgst.), Crysa Bika (3. Platz, 10.-12. Jgst.), Svenja Vogel (1.Platz, 10.-12. Jgst.), Konrad Pototzki (3. Platz, 5./6. Jgst.), Luna Toppmann (3. Platz, 7./ 9. Jgst).


Frau Haslauer, von der Freisinger Bank (Foto rechts), überreichte die Preise und unsere Schulleiterin Frau OStD Storz (2.v.rechts) gratulierte den Preisträgern herzlich.

Weiterlesen:Raiffeisen Malwettbewerb 2016

Lass Dich nicht VerAppeln!

Spielregeln im Internet

Im Internet kann jeder „mitmachen“ und Inhalte einstellen. Jedoch ist das Internet kein rechtsfreier Raum und nicht alles was geht, ist auch erlaubt.
Wie informiere ich mich über rechtliche Grundlagen?
Wie kann ich mich vor gefährlichen Haftungsrisiken schützen?
Wie kann ich meine eigenen Rechte einfordern?
Darf man Fotos anderer Personen auf sein Social-Network-Profil hochladen?
Antworten auf Rechtsfragen im Netz und vieles mehr findet Ihr auf www.klicksafe.de .

OStRin Brenner-Lauerbach
Mittelstufenbetreuerin