• JOHO Website Diashow Bild 6
  • JOHO Website Diashow Bild 15
  • JOHO Website Diashow Bild 12
  • JOHO Website Diashow Bild 4
  • JOHO Website Diashow Bild 1
  • JOHO Website Diashow Bild 18
  • JOHO Website Diashow Bild 14
  • JOHO Website Diashow Bild 23
  • JOHO Website Diashow Bild 13
  • JOHO Website Diashow Bild 17
  • JOHO Website Diashow Bild 11
  • JOHO Website Diashow Bild 3
  • JOHO Website Diashow Bild 7
  • JOHO Website Diashow Bild 22
  • JOHO Website Diashow Bild 20
  • JOHO Website Diashow Bild 16
  • JOHO Website Diashow Bild 19
  • JOHO Website Diashow Bild 2
  • JOHO Website Diashow Bild 10
  • JOHO Website Diashow Bild 8
  • JOHO Website Diashow Bild 21
  • JOHO Website Diashow Bild 5
  • JOHO Website Diashow Bild 9

Herzlich willkommen am JoHo!


  • Auf den Spuren von Alexander Gerst

    JoHo-Schüler besuchen die Raumfahrt-Show des DLR

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) brachte die Horizons-Mission des ESA-Astronauten Alexander Gerst, der am 3. Oktober 2018 als erster Deutscher das Kommando auf der Internationalen Raumstation (ISS) übernommen hat, im Rahmen einer deutschlandweiten Tour am 5. Oktober nach München. Die Klasse 6d des Josef-Hofmiller-Gymnasiums (JoHo) Freising besuchte zusammen mit den Lehrkräften R. Riedl und C. Zimmer die Aufführung der Show im Audimax der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU). Die Schülerinnen und Schüler erwartete eine interaktive Science-Show mit spannenden Mitmach-Experimenten, faszinierenden Bildern aus dem All und außergewöhnlichen Einblicken in die „verrückte Welt der Schwerelosigkeit“.

    Rahmenhandlung der Show war eine Weltraummission vom Start der Rakete bis zur Landung der Raumkapsel auf der Erde. Unterstützt von Kindern aus dem Publikum führten dabei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DLR verschiedenste Experimente durch.

    Nach einer kurzen Begrüßung stand schon der Raketenstart auf dem Programm. Eingeleitet vom Countdown der etwa 400 Schülerinnen und Schüler durften zwei von ihnen eine Modellrakete starten lassen. Während des Flugs zur ISS wurde unser Sonnensystem mit acht Planetenmodellen und einer Sonne veranschaulicht, wobei selbst die Größe des Audimax nicht für eine maßstabsgetreue Darstellung ausreichte. Es folgten ein Gang durch die ISS per Virtual-Reality-Brille, ein Fallexperiment zur Simulation der Schwerelosigkeit mit Unterstützung der JoHo-Schülerinnen Arina und Elisa, ein Vakuumexperiment mit Schokokuss zur Erklärung des luftleeren Raumes und ein Außeneinsatz, ein sog. Spacewalk, per VR-Brille. Den Abschluss nach dem Rückflug bildete schließlich ein Fallschirmexperiment zur Demonstration der Landung der Raumkapsel.

    Sichtlich beeindruckt von der Show machten sich die Nachwuchsastronauten des JoHo – mit der Bahn statt einer Rakete – wieder auf den Heimweg.

  • Denken ist anstrengend, aber es beflügelt! - Philosophiewochenende in Regensburg

    Bei herrlichstem Sonnenschein verbrachte das Philosophie-Café zwei Tage in Regensburg, um in den verschiedensten Grünanlagen der ehemaligen Römerstadt den Mut zum eigenen Denken unter freiem Himmel zu trainieren. Vormittags, nachmittags und abends diskutierten wir  gemeinsam oder in kleinen Gruppen über Glück und den Sinn des Lebens, über Bildung, die Persönlichkeit des Menschen und den Tod, sowie unseren Umgang mit Tieren. Dank der „Abgeschiedenheit“ vom schulischen Umfeld konnten wir uns sehr viel vertiefter austauschen als sonst und gelangten so zu weitaus facettenreicheren Überlegungen und Erkenntnissen, als uns dies im wöchentlichen Wahlkurs möglich gewesen wäre.

     

     

  • U18-Wahlen zur Landtagswahl

    Dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sich politisch sichtbar ausdrücken können, ist Ziel der U18-Wahlen, die immer neun Tage vor dem offiziellen Wahltermin stattfinden. Auch das JoHo war heuer Wahllokal für die U18-Wahlen zur Landtagswahl in Bayern, und viele Schüler nutzten die Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben. Die Schüler der Jahrgangsstufen 10-12 hatten sich im Sozialkundeunterricht über die Hintergründe informiert und durften während der Unterrichtszeit wählen, aber auch erfreulich viele jüngere zeigten Interesse, so dass die Wahlhelfer – ebenfalls Schüler aus der 10. und 12. Jahrgangstufe – vor dem Unterricht und in den Pausen alle Hände voll zu tun hatten.

    Die Ergebnisse der Wahl werden auf www.u18.org veröffentlicht.

  • Faire Müslipause

    Nur jede 10. Banane, die in Deutschland gekauft wird, stammt aus fairem Handel. Dass dies noch viel zu wenig ist, darauf wollte der AK Fairtrade hinweisen. Im Rahmen der "Fairen Woche Freising" am Freitag, den 28.9., veranstaltete er eine faire Müslipause, bei der engagierte Schüler Müsli mit fair gehandelten Bananen und regional erzeugten Äpfeln und Birnen bereiteten und verkauften.

     

     

  • Infoportal ElternMitWirkung

    Das Kultusministerium weist alle Eltern auf das neue Infoportal ElternMitWirkung (www.elternmitwirkung.bayern) hin, in dem Eltern und Elternvertreter Informationen und nützliche Hinweise sowie gute Beispiele aus der Praxis finden können.

    Einige Publikationen des Kultusministeriums finden sich in der App "Schule in Bayern", die kostenlos in den Appstores von Amazon, Apple und Google heruntergeladen werden kann. (Informationen hier.)

  • Wahlunterricht

    Auch in diesem Schuljahr können unsere Schülern wieder aus einem breiten Angebot an Wahlunterricht, Pluskursen und Arbeitsgemeinschaften wählen. Die Anmeldung läuft derzeit, der Wahlunterricht beginnt am 24.9.18.

    Zur Übersicht über die Wahlkurse.

  • Die neuen Tutoren stellen sich vor:

    Lieber Schüler, Eltern und Lehrkräfte!

    Wir sind 21 Schüler der 10. Jahrgangsstufe, die sich freiwillig als Tutoren für die 5. Klassen gemeldet haben. Dazu haben wir uns in vier Gruppen aufgeteilt, welche jeweils eine 5. Klasse betreuen.

    Unsere Aufgaben sind ...

    • zur Förderung der Klassengemeinschaft beizutragen (z.B. ein „Kennenlernnachmittag“)
    • Ansprechpartner für die „Neuen“ zu sein (z.B. „Wo ist denn...?“ oder „Wen sollen wir denn fragen, wenn...?“)
    • die Kinder zu unterstützen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden und zu integrieren
    • den Schulalltag aufzulockern (z.B. Spiele-Nachmittag, Kinonachmittag etc.)

    Dabei legen wir Wert darauf, dass alle Aktionen unter dem Schulmotto stattfinden: „Das Wir macht uns stark“, d.h. wir wollen möglichst alles gemeinsam machen und niemanden vernachlässigen oder ausgrenzen, damit alle Kinder Spaß haben und in ihre neue Umgebung gut integriert werden.

     Wir sind...

    • geduldig und kontaktfreudig
    • ideenreich und besitzen ein gewisses Organisationstalent
    • kooperativ
    • verantwortungsbewusst im Umgang mit Kindern
    • spielfreudig

    Für die einzelnen Klassen zuständig sind:

    Klasse 5a: Kevin Lederer, Jana Heiland, Benedikt Albrecht, Mathias Schmid, Bianca  Neuner
    Klasse 5b: Helena Nollau, Moritz Sesselmann, Maja Haugg, Tobias Krach, Hayrünnisa Cengiz
    Klasse 5c: Rosalie Lösch, Pauline Degirmenci, Sebastian Füßl, Simon Bichler, Luca Grundbuchner, Elias Ackstaller
    Klasse 5d: Anna Richter, Mirjam Denk, Maxi Klein, Thomas Wöhrl, Benedikt Hartl

    Für die Betreuung der Tutoren ist Frau Vogt zuständig.

    Die diesjährigen Tutorensprecher sind:    Mathias Schmidt und Simon Bichler

    Wir freuen uns darauf, die "Neuen" durch ihr erstes Jahr zu begleiten und mit ihnen möglichst viel Spaß zu haben.

    Euer/Ihr Tutorenteam 


Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14, 85354 Freising, Tel.: 08161/5423000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Impressum & Datenschutz


SoR - SmC
MINT-EC
Junior-Premium Schule